• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

Sommersitzung der SLL Vereinssportwarte

Sommersitzung der SLL Vereinssportwarte

Auch im Sommer rührt sich was bei den Langläufern. Rückblicke über die Trainingsarbeit, Ausblicke auf die neue Saison, Abstimmungen zwischen Verband und Vereinen, Neustrukturierung und natürlich die Vergabe der Renntermine.
Hier ein Auszug aus der letzten Sitzung.

Neustrukturierung SLL im ASV

Edgar Rädler hat nach 22 Jahren nicht mehr für das Amt des Sportwartes kandidiert. Die Stelle ist derzeit unbesetzt und wir kommissarisch von Alfred Blank geführt. Versuche die Stelle neu zu besetzten sind bis dato trotz Einbindung der Vereinssportwarte erfolglos geblieben.
Es wird angestrebt die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen und somit eine Entlastung für den neuen ASV Skilanglauf Sportwart zu erreichen.
Für die Pressearbeit im Bereich DSC und DP konnten bereits Unterstützer gefunden werden. Rosi Rederer, SC Pfronten, wird den Part beim DSC übernehmen. Jürgen Jung und Martin Sambale, beide SC Immenstadt, werden den Bereich des DP abdecken. Eine weitere wichtige zu besetzende Position wäre die Koordination des GEIGER Cup.
Hier sind nun die Vereine gefragt, in ihren Kreisen (Eltern, Betreuer, etc.) nach geeigneten Personen zu suchen und entsprechende Vorschläge an Alfred Blank zu senden. Interessenten können auch direkt Kontakt aufnehmen und ein unverbindliche Gespräch ausmachen.

Änderungen des BSV

Von Seiten des BSV wurde beschlossen, die bayrische Schülermeisterschaft im Jahr 2020/2021 im Bereich der Schüler U12 in klassischer Technik mit Fellski bzw. Schuppenski (mechanische Steighilfe) zu laufen. Dies bedeutet, dass ab dieser Saison, 2018/2019, in der U10 bereits durchgängig mit mechanische Steighilfe im klassischen Bereich gelaufen wird. In den kommenden Jahren wird die Umstellung dann auf die U11 und U12 weitergeführt. Die Gründe hierfür wurden bereits mehrfach publik gemacht. Von Seiten der anwesenden Vereine gab es keine negativen Rückmeldungen hierzu. Das Regelwerk des Allgäuer Skiverbandes wird dem entsprechend angepasst.

BSV-Camp in Oberstdorf

Das Camp wurde unter der Leitung von Elias Wechs, ASV-Trainer, mit sehr großem Erfolg durchgeführt. Insgesamt haben über 60 Schüler der Klasse S14 aus ganz Bayern daran teilgenommen. Ein Wermutstropfen ist, dass von Seiten der Vereine die zur Verfügung stehende Quote nicht ausgenutzt wurde.

GEIGER Cup

Firma GEIGER wir auch in der kommenden Saison die Serie unterstützen. Wie in zurückliegenden Saison werden die Klassen U8 und U9 ohne Zeitnahme starten. Bei der Klasse U10 gibt es eine Zeitnahme. Die Änderung in der klassischen Technik, s.h. oben, ist zu beachten.
Mit in die Wertung wird ein Sommerwettkampf aufgenommen. Die Klassen U14 und älter haben diesen bereits absolviert. Der Termin für den Sommerwettkampf der Klassen U10-U13 wird noch bekannt gegeben. Die Sommerwettkämpfe zählen nicht als Streichresultat der Serienwertung.

Folgende Termine wurden fixiert:

- Sommer-WK Koordination und Lauf
Termin noch offen. Es konnte bis dato kein Ausrichter gefunden werden. Sollte sich kein Verein bereit erklären übernimmt der ASV die Ausrichtung. Vereine müssen dann Helfer stellen. Interessenten soll sich bis Mitte September bei Alfred Blank melden. Sommer-WK ist kein Streichresultat bei der GEIGER Cup Wertung

- 8.12. TSV Buchenberg, Ausweichtermin 27.12.

- 12.01.19 Rettenberg, Alternative Nesselwang,

- 27.01.19 SC Oberstaufen

- 02.03.19 SC Pfronten

- 17.03.19 Oberstdorf, Finale

- Die Inhalte werden noch fixiert. Abstimmung mit ASV Trainer und Stützpunkt.

Kurzfristige Schneebedingte Änderungen im Programm 2017/2018 waren im Rückblick positiv zu werten. Nach Möglichkeit sollte bei entsprechenden witterungsbedingten Vorgaben in der kommenden Saison auch flexibel reagiert werden.

Sonstiges

• Rollerrennen beim SC Immenstadt am 30.09.2018, Ausschreibung auf der HP des SC Immenstadt

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok