• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

ASV Talentiade entwickelt sich zum Publikumsmagnet

ASV Talentiade entwickelt sich zum Publikumsmagnet

Fast die Hunderter-Marke geknackt

(dh) Angenehme Temperaturen, die gute Schneelage sowie ein anspruchsvoller Parcours lockten mehr als 90 Kinder und Jugendliche auf die Loipe in Kalzhofen/Oberstaufen. Während beim Geigercup die Stoppuhr im Fokus stand, fehlte diese gänzlich bei der Talentiade. Hier standen Spaß an der Bewegung und das Ausprobieren verschiedenster Aufgaben und Elemente im Mittelpunkt. Und so tummelten sich Könner wie Anfänger im Parcours. Zahlreiche Eltern verfolgten die Bemühungen ihres Nachwuchses, leisteten ab und zu Hilfestellung, wenn dies erforderlich war. Beate Baur aus Oberstaufen war sichtlich angetan von dem Elan ihrer Tochter. „Eigentlich sind wir alle alpin ausgerichtet, aber Klara (12) wollte hierher und das Langlaufen ausprobieren.“ Hauptmagnet war die Schanze. Während die Anfänger eher verhalten drüber rutschten, diskutierten und verglichen andere die Höhe und Weite ihrer Sprünge. Manche Eltern mussten ihre Schützlinge bremsen, hatten sie doch Angst, dass die Kinder sich zu sehr anstrengten und den langen Silvesterabend frühzeitig beenden würden. Dieter Haug vom Allgäuer Skiverband, der für dieses Nachwuchsprojekt verantwortlich zeigt, war vom Ansturm überrascht. „Mich freut immer wieder, wie die Kinder Interesse und Spaß an diesem Nachwuchsprojekt zeigen, das bereits im sechsten Jahr läuft.“ Nächster „Tourneestopp“ ist in Bad Hindelang am 13. Januar.

 

2017 12 31 Talentiade Oberstaufen1 red

 

2017 12 31 Talentiade Oberstaufen2 red

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok