• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

150 Starter beim traditionellen Zötler Pokallanglauf

150 Starter beim traditionellen Zötler Pokallanglauf

Nach den Schneefällen der letzten Tage konnte der SC Rettenberg die Traditionsveranstaltung in unmittelbarer Nähe zum Ort und zum Standort des Hauptsponsors ausführen. Eine neue abwechslungsreiche Strecke forderte von allen Athleten einiges an physischen und technischen Fähigkeiten. Seit langen wieder ein Klassikrennen dass den Namen auch verdiente. Keine Strecke für reine Schieber. Bei Temperaturen um -3°C herrschten klare Wachsbedingungen und die Präparation der Ski stellte die Techniker der Vereine vor keine allzu großen Schwierigkeiten. Bei den teils knackigen Anstiegen und dem langen Zieher vom tiefsten Punkt der Strecke bis zum Durchlauf bzw. Ziel war ein Ski mit guten Stieg ebenso rennendscheident wie gute Fitness und taktische Fähigkeiten. Mit Massenstart gingen die einzelnen Altersklassen auf die unterschiedlichen Strecken. So entwickelten sich schnell spannende Positionskämpfe die insbesondere im Zielbereich von den zahlreichen Zuschauern kräftig honoriert wurden.

Die Ergebnisse des Zötler Pokallanglauf geht in die Wertung um die

Salomon Minitournee Salomon

und den

Aquaria Cup Aquraia neu

ein.

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok