• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

ASV-Kondiwettkampf in Wangen hervorragend organisiert vom Förderverein Westallgäu

Ski Alpin im Sommer: Konditionswettkampf in Wangen

Reischmann und Lena Weiss Cup starten in der Halle

Zwischen den Sommerferien und dem ersten Schneetraining beginnt traditionell die Wettkampfsaison für die jungen Alpinrennläufer der Jahrgänge 2007 bis 2003 in der Turnhalle. Im Rahmen von vier verschieden Parcourstrecken und einer Laufdisziplin messen die besten Athleten aus dem gesamten Allgäu ihre Schnelligkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer. Der Konditionsauftakt zählt wie ein Skirennen zur Gesamtwertung der Allgäuer Rennserien Reischmann und Lena Weiss Cup. In der Wangener Argensporthalle starteten 123 gemeldete Athleten pünktlich in die Wettkämpfe. In den Disziplinen Schnelligkeit, Rumpfkraft, Gleichgewicht und Schnellkraft ging es jeweils durch Parcours in der Halle und abschließend liefen die jungen Athleten im Teil „Ausdauer“ zwischen zwei und vier Kilometern durchs Gelände.

Aus der Reischmann-Cups-Serie für Kinder tritt der Jahrgang 2007 in der Klasse U12 an. Den Jüngsten bleibt in ihrem ersten Kondi-Wettkampf der Kraftparcours erspart und nach drei Disziplinen in der Halle ging es auf die zwei Kilometer lange Laufstrecke ins Freie. Bei den Mädchen gewinnt Hannah-Sophie Tschada (SCB Lindau) den Gesamtwettbewerb vor Magdalena Zeller und Verena Herz, die beide für den SC Ofterschwang starten. Bei den Buben hat sich Marian Tröster (SC Oberstdorf) den Sieg mit nur drei Punkten Vorsprung vor Rafael Pauker und Fabian Berktold (beide SC Sonthofen) erkämpft.

In der Klasse U14 (Schülerwertung Lena Weiss Cup, Jahrgang 2005 und 2006) konnten sich die Westallgäuer Athleten Susanna Roth (SV Maierhöfen-Grünenbach) und Lennart Jauch (TSV Gestratz) als Sieger durchsetzen. Vorjahressiegerin Katharina Lechner (SC Ofterschwang) wurde Zweite vor Antonia Scholl (SV Hindelang). Luis Müller (SV Casino Kleinwalsertal) erreichte den zweiten Rang bei den Jungs und der jahrgangsjüngere Benno Brandis (TSV Durach) wurde Dritter. Lena Riess (SC Pfronten) konnte wie schon 2017 souverän die Klasse U16 (2003 und 2004) gewinnen. Die jüngeren Athletinnen Paulina Agsteiner (SC Markoberdorf) und Paula Veit (SCB Lindau) folgten auf Rang Zwei und Drei. Paul Riggenmann (SV Hindelang) gelang deutlich der Sieg in der U16 männlich mit 110 Punkten Vorsprung vor Vereinskollege Mika Ramsbacher und Yannick Beusse vom SV Seeg.

Bei der abschließenden Siegerehrung dankte Tobias Baader als erster Vorsitzender des ausrichtenden Regionalteams Westallgäu dem Organisationsteam um OK-Chefin Melanie Bernhard, Jürgen Lindenmayer und Herbert Hörburger sowie den zahlreichen Helfern, Athleten und Eltern. Ein besonderes Dankeschön richtete er an die Sponsoren und die Stadt Wangen. Nach eigenen Worten „nur für eine Person angereist“ war der erste Vorsitzende des Allgäuer Skiverbandes, Dr. Hubert Lechner und überreichte Tobias Baader ein Dankespräsent für seine langjährige Tätigkeit als Race Direktor Reischmann Cup.

Bildverzeichnis:

Bild Adi Ballerstedt: Lena Riess, Siegerin U16 im Balanceparcours

Bild Adi Ballerstedt: Susanna Roth gewinnt die Klasse U14, 2. Katharina Lechner (l.) und 3. Antonia Scholl (r.)

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok