• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

DSV Fit4future Schülercupfinale U14 am Unterjoch

DSV Fit4future Schülercupfinale U14 am Unterjoch

Eine Großveranstaltung fand am Wochenende an den Spieserliften im Unterjoch statt.

Die besten 126 Schüler/innen der Jahrgänge 2005/06 aus ganz Deutschland starteten ein letztes Mal in dieser Saison, um begehrte Punkte für die Gesamtwertung im Deutschen Schülercup zu sammeln.

Trotz der warmen Wetterbedingungen, Regen und Sturm und Dank viel Einsatz des Ausrichters, dem Förderverein Skinachwuchs Stützpunkt Ostallgäu/Außerfern und der Liftgesellschaft Unterjoch konnten die Verantwortlichen beste Bedingungen garantieren. Fabian Brambrink, Stefan Gebauer und alle Helfer des Stützpunktes schafften mit großer Unterstützung der Raupenfahrer und einer Menge Salz beste Rennbedingungen.

Im Riesenslalom schafften gleich zwei Athleten aus dem Allgäu den Sprung aufs Treppchen. Felix Rösle (SC Sonthofen) erreichte hinter Lucas Kraus (SSC Schwenningen) den 2.Platz, sein Teamkollege Benno Brandis (TSV Durach) kam auf den 3. Platz, damit war er bester Teilnehmer des Jahrgangs 2006. Lennart Jauch (TSV Gestratz) kam auf Platz 12, Levin Kuhn (SK Nesselwang) erreichte Platz 13. Auch im Slalom zeigte Benno Brandis, dass mit ihm zu rechnen ist. Mit Platz 8 war er wiederum bester Rennläufer des jüngeren Jahrgangs. Felix Rösle wurde leider wegen eines Einfädlers, kurz vor dem Ziel auf Platz 2 liegend, nach dem ersten Durchgang disqualifiziert. Lennart Jauch (TSV Gestratz) belegte Platz 11. Bei den Mädchen erreichte Rosalie Kotz (SC Sonthofen) zwei sehr gute Läufe und wurde knapp hinter Alessia Panduritsch vom TUS Gutach ausgezeichneten Zweite. Ihre Teamkollegin Katharina Lechner (SC Ofterschwang) erreichte Platz 6., Amelie Vogg (SC Königsbrunn) mit Platz 14 und Michelle Jung (SC Pfronten) als Fünfzehnte rundeten das gute Slalomergebnis ab.

Beim abschließenden Team-Parallelslalom ließen sich die jungen Rennläufer/innen trotz strömenden Regens die Begeisterung für diesen Wettbewerb nicht nehmen. Eine top präparierte, harte Piste ermöglichte den Teams einen spannenden Wettkampf. Am Ende sicherte sich das Team Allgäu I mit Rosalie Kotz, Katharina Lechner, Benno Brandis, Levin Kuhn und Felix Rösle den Sieg im Teamwettbewerb. Platz zwei und drei gingen an die beiden Teams aus dem Skigau Oberland.

Weitere Platzierungen:

SL

Weiblich: 17. Sophie König (SC Oberstdorf),27. Lorina Rehle (SC Pfronten), 30. Susanna Roth (SV Maierhöfen-Grünenbach) 37. Lorena Stiegler (SC Pfronten), 38. Flores Jall (SC Scheidegg)

Männlich: 22. Sebastian Mann (RG-Burig Mindelheim), 34. Quirin Bertle (SC Pfronten), 35. Manuel Bschorr (SC Königsbrunn)

RS

Weiblich: 21. Katharina Lechner (SC Ofterschwang), 28. Sophie König (SC Oberstdorf), 34. Amelie Vogg (SC Königsbrunn), 49. Lorina Rehle (SC Pfronten), 24. Sebastian Mann (RG-Burig Mindelheim), 25. Quirin Bertle (SC Pfronten), 26. Manuel Bschorr (SC Königsbrunn),35. Kilian Raiser (SC Pfronten)

DSC08095_1552230959340.JPG

Trainer Michl Renn, Levin Kuhn (SK Nesselwang), Benno Brandis (TSV Durach), Felix Rösle, Rosalie Kotz (bd. SC Sonthofen), Jürgen Fersch (Trainer)

vorne Katharina Lechner (SC Oferschwang)

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok