• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

Die besten U16 Athleten des DSV auf Grasgehren beim Super-G

Die besten U16 Athleten des DSV auf Grasgehren beim Super-G

Deutscher Schülercup-U16: Allgäuer Skinachwuchs auch im Technik-und Speedbereich auf hohem Niveau!

 

-Silvan Veith und Judith Hilbrand landen auf dem Siegerpodest-

(von Hanskarl Bechteler)

Nach den Riesenslalom-Wettbewerben am „Hündle“ (es wurde bereits berichtet) folgen die Technikwettbewerbe mit den Schwerpunkten „Kurvenfahren in der Hocke“ , Sprünge und Anpassung an die Geschwindigkeiten  - sowie zwei Super-G Rennen auf der Skigross-Weltcupstrecke am Grasgehren. Unter den Augen von DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier, der eigens angereist war,  präsentierte sich der alpine U16-Skinachwuchs abermals bestens und bestätigte auch im Speedbereich ihr hohes Leistungsniveau.  Dank der fleißigen Helfern des Allgäuer Skiverbandes konnte unter Rennleiter Erhard Fink und den Grasgehren-Liftbetrieben am „Bolgengrat“, trotz frühlingshaften Temperaturen, eine gute und wettkampftaugliche Rennpiste mit Skicross-Elementen bereit gestellt werden.  

Silvan Veith (SC Rettenberg) souverän

Sehr zur Freude der ASV-Kadertrainerin konnte das U16-Team unter der Leitung von Svena Zell-Hujara (ASV) an die Leistungen vom „Hündle-Wochenende“ angeschlossen werden und sogar - vor allem bei den Buben eine Steigerung erzielt werden. Besonders gut lief es dabei Silvan Veith (SC Rettenberg), der im Super-G einmal Platz 1 und 2 einfahren konnte. Während er im ersten Rennen noch  seinen ASV-Mannschaftskollegen Fabian Endras (SK Nesselwang), Jonas Witte vom SC Aibling sowie Paul Riggenmann (SV Hindelang) mit den Plätzen 2-4 hinter sich ließ, musste Veith sich beim zweiten Rennen mit nur 0,01 Sekunden Rückstand auf den Sieger Kilian Murböck (SC Lenggries) äußerst knapp geschlagen geben.  Den 3.Platz sicherte sich Matthias Kagleder vom WSV Samerberg.  Noch unter die Top-15 beim zweiten Rennen fuhren: Fabian Endras/SK Nesselwang (9.), Lukas Mayr/SC Bolsterlang (13.) und Mika Ramsbacher/SV Hindelang (14.). Allen drei verfehlten am Ende das Siegerpodest nur um wenige zehntel Sekunden.

Platz zwei für Judith Hilbrand (SV Casino Kleinwalsertal)

 

Einen tollen Erfolg konnte auch Judith Hilbrand (SV Casino Kleinwalsertal) einfahren; mit einmal Platz zwei (2) musste sie sich nur der zweimaligen Tagessiegerin Leonie Bachl-Staudinger aus Schierling geschlagen geben. Auch führ Kim Marschel lief es erneut gut, jedoch blieb eine Spitzenplatzierung auf dem Podest aus. Mit Platz sechs und einmal Rang 15 gehörte sie dennoch wieder mit zu den besten Allgäuer Teilnehmerinnen. Mit im Kreis der Besten Allgäuerinnen waren auch Julia Heel/10. ,Lisa Kracker/13. (beide TV Kempten) und Maria Borst/14. (SC Halblech).

Insgesamt gaben die Allgäuer Starterinnen und Starter in den vier Wettkampftagen am „Hündle“ und „Grasgehren“ ein sehr gutes mannschaftliches Gesamtbild ab, sodass der Allgäuer Skiverband mit seinem Skinachwuchs positiv nach vorne blicken kann.

Beim Finale des Deutschen Schülercup-Wettbewerbs im österreichischen Seefeld in knapp zwei Wochen, steht auch noch Mitte März d in Garmisch-Partenkirchen die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Deutschen Schülermeisterschaften bevor. Auch hier werden die Läufer/innen des Allgäuer Skiverbandes in aussichtsreichen Positionen dann an den Start gehen.

Hier die Top-6 Platzierungen  beider Rennen  (9013MRBR & 9014MRBR):

Rennen 9013MRBR/Mädchen: 1.Platz - Leonie Bachl-Staudinger/TV Schierling (1:00,23) * 2.Platz – Judith Hilbrand/SV Casino Kleinwalsertal)  (1:00,80) * 3.Platz – Joanne Vogt/SC Garmisch (1:00,86) * 4.Platz - Marie Bogner/SC Partenkirchen (1:00.95) * 5.Platz – Lara Klein/SC Lenggries (1:01,01)* 6.Platz – Kim Marschel/SC Oberstaufen(1:01,09)

Rennen 9013MRBR/Buben: 1.Platz - Kilian Murböck/SC Lenggries (59,39) * 2.Platz – Silvan Veith/SC Rettenberg (59,40) * 3.Platz - Matthias Kagleder/WSV Samerberg  (59,72) * 4.Platz - Fabian Herzog/SC Garmisch (59,75) * 5.Platz - Ayk Irmen/SZ Leutkirch (59.80) * 6.Platz – Jonas Witte/SC Aibling (59,83)

Rennen 9014MRBR/Mädchen:1.Platz - Leonie Bachl-Staudinger/TV Schierling (1:00,86) * 2.Platz – Sophia Zitzmann/SC Gaissach (1:01,04) * 3.Platz – Lara Klein/SC Lenggries (1:01,23) * 4.Platz – Marie Bogner/SC Partenkirchen (1:01,52) * 5.Platz – Ronja Wiesler/SC Münstertal und Leonie Keller/Rheinbrüder-Karlsruhe (beide 1:01,61)

Rennen 9014MRBR/Buben: 1.Platz – Silvian Veith/SC Rettenberg (59,75) * 2.Platz – Fabian Endras/SK Nesselwang (59,80) 3.Platz – Jonas Witte/SC Aibling (1:00,07) * 4.Platz – Paul Riggemann/SV Hindelang (1:00,09) * 5.Platz - Noel Limmer/WSV München (1:00,25) * 6.Platz – Kilian Murböck/SC Lenggries 

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok