• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

Rauchfuß überzeugt als einziger

Rauchfuß überzeugt als einziger

Julian Rauchfuß wird als 21. bester Allgäuer, gleichzeitig bester Deutscher beim gestrigen Europacup-Riesenslalom am Oberjoch. Und die anderen? Benedikt Staubitzer als 30., Fritz Dopfer auf Rang 47, Linus Strasser, Paul Sauter, Wasmeier Lukas, allesamt ausgeschieden! Ein ernüchterndes Bild der Situation im Deutschen Skiverband, was die derzeit zweite Garde betrifft. (Luitz verletzt, Alexander Schmid krank, Sebastian Holzmann nach seiner Verletzung im Aufbautraining) Hat Felix Neureuther recht mit seiner Kritik? DSV Alpindirektor Wolfi Maier, der die Europacup Rennen zuhause als Chance für den Nachwuchs sieht, nimmt auch kein Blatt vor den Mund: „Heute haben wir keine akzeptable Leistung gebracht. Wir sind einfach schlecht Ski gefahren, hatten viele technische Defizite, obwohl die Veranstaltung perfekt organisiert war und die Piste auch für höhere Startnummern, trotz des warmen Witterung, einwandfrei gehalten hat.“

Übrigens, gewonnen hat Andrea Ballerin (ITA) vor Erik Read (CAN) und Mathias Graf (AUT).

Rehabilitierungschancen für die DSV Athleten bieten sich heute und morgen bei den anstehenden Slalom-Wettbewerben. Start ist jeweils um 9:30 Uhr für Durchgang eins, der zweite beginnt gegen 12:30 Uhr.

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok