• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Der Allgäuer Skiverband dankt seinen Partnern

Neues aus dem Skigebiet Hündle/Thalkirchdorf

Neues aus dem Skigebiet Hündle/Thalkirchdorf

Im Skigebiet Oberstaufen hat sich einiges getan. Veränderungen die auch die ASV Vereine betreffen. Mit den Verantwortlichen konnten für die kommende Saison verschiedenen Angebot und Lösungen abgestimmt werden.

Der Liftverbund Hündle/Thalkirchdorf und die Skiarena Steibis sind dem 3-Täler Skipass beigetreten. Ein Kombination mit dem Verbundkarten der Allgäu-Gletscher-Card bzw. der Superschnee-Card ist derzeit nicht möglich.

Bei Skirennen der ASV-Rennserien bietet die Hündle-Bergbahn den Teilnehmern-Trainern- Betreuern mit einer gültigen Allgäu-Geltscher-Card bzw. Superschnee-Card eine vergünstigte Rennkarte für 5€ an. Diese gilt natürlich nur am Renntag und für die ASV Rennserien. Die Ausrichter werden in der Ausschreibung gesondert auf dies hinweisen.

Jeweils am Mittwochabend wird es wieder die Möglichkeit für Stangentraining bei Flutlicht in Thalkirchdorf am Schwandlift geben. Als Aufwandsentschädigung wird hier pro gesteckte Linie ein Unkostenbeitrag von 50€ fällig. Es gelten am Abend die Saisonkarten des Skigebiet Oberstaufen und der 3-Täler-Pass. Alle weiteren Teilnehmer müssen eine Abendkarte lösen.

Am Freitagabend sind ebenfalls Rennveranstaltungen oder bei ausreichender Nachfrage auch Stangentraining unter Flutlicht möglich.  

Auch in der Saison 2017/2018 besteht die Möglichkeit im Skigebiet Hündle/Thalkirchdorf Rennen abzuwickeln. Wegen des touristischen Betrieb ist hier eine frühzeitige Abstimmung notwendig.

Details zur Rennabwicklung, Trainingsstrecken, etc. direkt über Koni Nieberle. Tel. 0151172688997 oder nieberle@huendel.de

 

A. Blank

2. Vorstand ASV

newsletter

Allgäuer Skiverband e.V.
Roßbichlstr. 6
87561 Oberstdorf

info@asv-ski.de
+49 (0)8322-700550 
Fax: +49 (0)8322-700567